back zurück


Silbersaiten (2004)

Vom Gottfried Kellers Gedicht ‚Jugendgedenken’ stark beeindruckt, kam mir die Idee zu der Komposition dieses Stückes. Der vom Dichter verwendete Begriff ‚Silbersaite’ symbolisiert eine Begegnung, die – wie das Anschlagen einer Saite einen Klang erzeugt – noch lange im Herzen nachklingt. 

»Ich will spiegeln mich in jenen Tagen,
Die wie Lindenwipfelwehn entflohn,
Wo die Silbersaite, angeschlagen
Klar, doch bebend gab den ersten Ton,
        Der mein Leben lang,
        Erst heute noch, widerklang,
Ob die Saite längst zerrissen schon;«

Dem ersten nun veröffentlichten Klaviertrio ‚Silbersaiten’ sollen noch mehrere kleine Musikstücke in Trioform folgen.


back zurück